Dinge, die…

geschafft sind: Zweites Staatsexamen. Endlich Lehrer, voll ausgebildet, ganz offiziell. Check. Wahnsinn. Irre. Gefühlt passendster Vergleich: Das fiese Elfmeterschießen, nach dem man im Spiel (Referendariat) über die ganze Partie hinweg ein halbwegs gutes Spiel geliefert hat und am Ende schon ziemlich abgekämpft ist. Trotzdem geht es am Schluss um alles oder nichts. Fürs Protokoll: Fühlte mich noch nie in meinem Leben vor einer Prüfung so schlecht. Und danach noch nie so gut.

abonniert sind: Spotify Premium. Hat mich doch geködert. Gutes Angebot und cleverer Algorithmus, um neue Bands kennenzulernen. Ideale Ablenkung und perfekt zum Runterkommen während der Prüfungsvorbereitung. Der eigentliche Grund für das Anschaffen der Bezahlvariante aber sind neue Kopfhörer fürs Smartphone, die

gekauft wurden: Sonys MDR-ZX330BT überzeugen schon sehr. Strammer Bass, aber – und das ist mir ja wirklich sehr wichtig – kein dumpfer Klang. Insgesamt schön ausgesteuert, so muss das sein. Kein Kabel mehr, 30 Stunden Akkulaufzeit, im Amazon-Blitzangebot stark vergünstigt geschossen. Läuft bei mir.

gemacht werden: Die weitere Zukunft recht intensiv vorbereiten. Mal sehen, was dabei so rumkommt.

Also ja. Ich lebe noch, dieses Blog lebt noch und es geht alles immer weiterweiterweiter…

Ein Gedanke zu „Dinge, die…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.