Oh, Zeit vergeht.

Ziemlich schnell. Kaum hat man eine zweistellige Zahl an Klausur- und Klassenarbeitssätzen korrigiert sich umgedreht, ist der März auch schon wieder fast vorbei.

Nicht vorbei ist das während dieser Zeit gewachsene Bedürfnis nach einer ultimativen Auszeit. Zwecks Befriedigung eben jenes suchte ich mir also eine kleine Nordseeinsel aus, auf die das Schiff nur einmal am Tag hin- und zurückfährt. Einfach außerhalb der Saison. Einzelzimmer. Eiergrog-Gutschein. Klar, die Rede ist von Helgoland. Wie es gewesen sein wird, gibt es eventuell hier zu lesen. Eventuell auch nicht. Ist für mich schon lange ein Sehnsuchtsort. Eine Felseninsel, auf die man hinwollen muss. Und es gibt Bunker. Und endlich Zeit, um Texte zu schreiben.